Reiner
Tempelbau in Wiesent
Tropical Island
Hien-Sölde in Mitterfels

ein Denkmalgeschützes Kleinbauernhaus in Blockbauweise datiert auf das Jahr 1436. [...mehr!]

Schichtenaufbau

Die Lagen des Lehmputzes

 

Lehm ist ein Gemisch aus Ton, Schluff (Feinsand) und Sand, das Beimengen von größeren Gesteinspartikeln (Kies, Gestein) sowie von organischen Material enthalten kann.


Im Lehm wirkt der Ton als Bindemittel, welcher die übrigen größeren Partikel miteinander verbindet.

Schluff, Sand und Kies sind also nur Füllstoffe.

 

 

Schichtenaufbau:


- Schilfrohrplatten
- Unterputz (Lehm mit Strohhäcksel) mit Jutegewebe verarbeitet
- Oberputz (Lehm + Quarzsand)
- Anstrich (Kalkkasin)

Schichtenaufbau

Bild 1: Lehmputzaufbau auf Holzwand

Bild 2: Lehmputz auf Ziegelmauerwerk

powered by RM-Medienagentur